• MK

1. Mannschaft schlägt Court

Am Freitagabend fand das Spiel aufgrund fehlender Lichtanlage nicht wie üblich auf dem Sportplatz Beunde statt, sondern beim SV Safnern. Der FC Court reiste ohne Punkte und mit einem schwachen Torresultat an. Nichts desto trotz galt es für die 1. Mannschaft, den Gegner nicht zu unterschätzen.


Das Team startete aktiv in die Partie und stand defensiv solide. Offensiv konnten sich einige Spieler in Szene setzen, die grossen Chancen blieben aber aus. Nach 29 Minuten lancierte Sacha Stauffer mit einem Pass in die Tiefe Rafael Müller, der den Ball eiskalt am Torhüter vorbei schob. Nur kurze Zeit nach der 1:0-Führung traf Marco Kaufmann das Tor wieder, der Schiedsrichter pfiff die Partie aber aufgrund eines fragwürdigen Fouls ab und der Treffer zählte nicht. Nach der Pause war Court nach wie vor sehr harmlos und brachte keine Torschüsse zu Stande. In der 68. Minute traf der kurz zuvor eingewechselte Leon Suter nach einer Flanke von Sacha Stauffer zum hochverdienten 2:0. Nach 80 Spielminuten traf Rafael Müller mit dem Kopf zum 3:0. Nach 85 Minuten passierte Kurioses. Plötzlich standen mehrere Spieler von Court rund um den Unparteiischen und redeten auf diesen ein. Die Fragezeichen bei den Rüti-Spielern, der Bank sowie den Zuschauer*innen waren gross. Der Gegner legte tatsächlich Protest ein, weil die Tore zu wenig hoch gewesen seien. Nach kurzer Diskussion wurde das Spiel aber wieder freigegeben. Der Sportclub liess sich nicht beirren und Nicklas Meyer traf sehenswert mit einem Distanzschuss zum 4:0-Schlussresultat.


Der Protest wurde nach dem Spiel beim Schiedsrichter deponiert, sehr zum Unverständnis von Rüti. Dieser wird nun in Bern von Verband angeschaut, bevor eine Entscheidung getroffen wird. Der Sportclub Rüti geht aber davon aus, dass die hochverdienten drei Punkte in Rüti bleiben. Nächsten Sonntag reist die 1. Mannschaft nach Biel zu Azzurri, welche bis jetzt noch keine Punkte abgegeben haben und zusammen mit Nidau an der Tabellenspitze steht.


72 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Niederlagen