top of page
  • MK

Nur ein Punkt...

2. Mannschaft

Die 2. Mannschaft verliert das Nachtragsspiel in Biel gegen den FC Mett am Dienstag knapp mit 1:0. Gestern konnte sich das Team gegen den FC Büren im Derby einen Punkt erkämpfen. Beim 1:1 trifft Adrian Helscher für den Sportclub. Nächsten Samstag trifft die Mannschaft zu Hause auf den FC Besa Biel/Bienne.



1. Mannschaft

Am Sonntag war die 1. Mannschaft beim formstarken SC Aegerten-Brügg zu Gast. Aufgrund Verletzungen und Abwesenheiten musste Coach Beat Martinetz die Startelf gleich auf mehreren Positionen ändern und unter anderem Damian Berger, Gentrit Gerbavci und Lorik Gerbavci ersetzen.


Rüti kam nicht gut in die Partie und geriet gegen ein läuferisch starker SCAB früh unter Druck. Nach 23 Minuten stand es bereits 2:0 für die Hausherren. Der SC Rüti kämpfe sich nach und nach in die Partie und konnte sich nach knapp 40 Minuten wunderschön vor das Aegerten-Tor kombinieren. Über Sacha Stauffer und Lukas Roth gelang der Ball zu Thimo Lobnig, der dem Torwart keine Chance gab und eiskalt zum 2:1 verkürzte. Nach der Pause drückte Rüti auf den Ausgleich, Grosschancen waren jedoch Mangelware. Der SCAB wurde in dieser Phase unter anderem mit Kontern gefährlich. Rüti verpasste also den Ausgleich und musste dann in der 71. Spielminuten das vorentscheidende 3:1 hinnehmen. Es folgten 10 starke Minuten von Aegerten-Brügg mit weiteren Toren bis zum 5:1-Endstand. Eine schwache Vorstellung des SCR.


Auf die Tabelle hat diese Niederlage keine direkten Auswirkungen, auch wenn wichtige Punkte verfehlt wurden. Aegerten-Brügg rutscht bis auf einen Punkt an den Sportclub heran, der Abstand zum Strich beträgt aktuell 10 Punkte. Nächsten Sonntag trifft das Team von Beat Martinetz zu Hause auf den FC Bévilard-Malleray, der in der Tabelle in Reichweite liegt. Eine Reaktion ist gefragt!



Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Derbysieg

Comments


bottom of page