top of page
  • MK

Sieg gegen Nidau

2. Mannschaft

Die 2. Mannschaft trat am Samstag gegen den SC Radelfingen an. Das Team zeigte grosse Moral und konnte trotz einem 2:0-Rückstand noch punkten. Dustin Affolter (78') und Remo Betschart (89') konnten den Punkt spät sichern.

Das Team hat nun zwei Wochen spielfrei und trifft am 23. September auswärts auf den FC Grünstern.




1. Mannschaft

Das Team von Beat Martinetz wollte an die zuletzt starken Leistungen anknüpfen und nach der Niederlage in Orpund gegen den FC Nidau am Sonntagmorgen wieder punkten.


Rüti startete aktiv und engagiert in die Partie. Gleich zu Beginn nahm der SCR das Spieldiktat an sich, konnte sich aber noch keine Grosschancen herausspielen. Nidau hatte nicht viele Aktionen vor dem Rüti-Tor, doch Damian Berger rettete das Team einmal vor dem Rückstand. Nach einer guten Viertelstunde musste dann der SCR mit der zweiten Chance des FC Nidau das 0:1hinnehmen. Rüti steckte den Kopf nicht in den Sand und powerte weiter. Dank viel Laufarbeit und gutem Teamzusammenhalt konnte sich Rüti nach und nach Chancen erarbeiten. Noch in der ersten Halbzeit hatten unter anderem Flavio Eyer, Thimo Lobnig und Leon Suter gute Aktionen vor dem Nidau-Tor. Kurz vor der Pause spielte Sacha Stauffer Micha Kuchen auf der linken Aussenbahn an. Kuchen konnte den Ball in die Mitte flanken, wo Leon Suter zum hochverdienten Ausgleich traf. Auch nach der Pause konnte Rüti dominant auftreten und sich zahlreiche Chancen herausspielen. Bis zur erstmaligen Führung musste das Team allerdings bis in die 80. Minute warten. Joker Gentrit Gerbavci, der die rechte Aussenbahn nochmals richtig mit Tempo belebte, spielte Sacha Stauffer an und dieser zimmerte das Leder wunderbar in die rechte obere Ecke. Nur kurze Zeit später war es wieder Stauffer, der auf 3:1 erhöhen konnte. Nach einer sehenswerten Kombination über die rechte Seite scheiterte Metin Beciri am stark agierenden Torwart, doch Sacha Stauffer konnte der Abpraller problemlos verwerten.


Dank einem guten Auftritt holt sich die 1. Mannschaft drei weitere Punkte und befindet sich aktuell auf dem 5. Tabellenrang. Nächsten Sonntag reist das Team nach Bern zum SCI Esperia 1927. Spielbeginn ist um 11:30 Uhr im Murifeld.


Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

News

bottom of page